Sind religiöse Menschen moralischer?

Während im Jahr 1990 noch 72 Prozent der Bürger in Deutschland einer der zwei größten Kirchen – der katholischen oder der evangelischen – angehörten, betrug dieser Anteil im Jahr 2015 56 Prozent (Statistisches Bundesamt, 2016). Haben sich moralische Normen in der Gesellschaft durch diese Entwicklung verändert?

Weiterlesen

Vertrauen ist gut – Aber wovon hängt ab, ob man vertraut?

Vertrauen ist ein hohes Gut und für eine Gesellschaft von enormer Bedeutung, denn es hält als sozialer „Kitt“ Bürger und Staat zusammen und schafft und festigt Bindungen zwischen den Menschen und ihrem jeweiligen Umfeld. Je stärker die Bindungen in einer Gesellschaft sind, umso etablierter sind implizite Verhaltensregeln und Normen. Diese impliziten Regeln vereinfachen das tägliche Miteinander (Sell/Wiens, 2009). Besonders in anonymen Gruppen sind soziale Normen wichtig.

Weiterlesen

Warum wählst Du (nicht)? – Die wahren Gründe für und wider das Wählen

Das Wahlergebnis der Präsidentschaftswahl in den USA am 8. November wird mit Spannung erwartet. Beide Kandidaten werben eifrig um die Gunst der Wähler. Die Wahlbeteiligung bei der letzten Präsidentschaftswahl betrug jedoch nur knapp 54 Prozent. Auch in Deutschland sinkt die Wahlbeteiligung. Wie können Bürger dennoch mobilisiert werden, zu wählen?

Weiterlesen

Warum sich Bildung jetzt besonders lohnt

Die Möglichkeiten, sich weiterzubilden, sind vielfältig – sei es eine Ausbildung oder ein Studium direkt nach der Schule oder eine Weiterbildung zu einem späteren Zeitpunkt beispielsweise in Form eines berufsbegleitenden Studiums. Vor jeder Entscheidung stellt sich die Frage, ob sich eine solche Investition lohnt. Während diese Frage früher schwieriger zu beantworten war, haben sich die Gegebenheiten – vor allem aufgrund der Niedrigzinsphase – mittlerweile geändert.

Weiterlesen

Wirtschaftsnobelpreis für Holmström und Hart – Wie sieht ein guter Vertrag aus?

Es gibt Verträge nicht nur zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Auch Autofahrer und Versicherungen oder Firmen und Konsumenten gehen Verträge ein. Wie sehen diese idealerweise aus? In ihrer wissenschaftlichen Arbeit „The Theory of Contracts“ haben die Wirtschaftsnobelpreisträger Oliver Hart und Bengt Holmström gezeigt, wie mit dem richtigen Vertragsdesign Interessenkonflikte vermieden werden können.

Weiterlesen

Game over – Wenn Glücksspiele süchtig machen

Schätzungsweise wiesen im Jahr 2015 308.000 bis 676.000 Personen in Deutschland ein problematisches Glücksspielverhalten auf (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, 2015). Mit dem Aktionstag gegen Glücksspielsucht am 28. September soll auf das hohe Suchtpotenzial von Glücksspielen aufmerksam gemacht und für ein verantwortungsvolles Spielverhalten sensibilisiert werden.

Weiterlesen

Variable Vergütung für alle?

Personalverantwortliche und Führungskräfte wissen: Damit Mitarbeiter ihre Ziele erreichen und gute Leistung erbringen, müssen sie motiviert sein. Das fixe Gehalt allein reicht vielen Mitarbeitern nicht (Grunewald, 2016). Ein weiteres Instrument zur Motivation der Mitarbeiter ist die variable Vergütung: 64 Prozent der Mitarbeiter möchten bei der variablen Vergütung am Unternehmenserfolg teilhaben (Hay Group, 2012).

Weiterlesen

Der – begrenzt – rationale Mensch

Reinhard Selten. Der einzige deutsche Träger des Wirtschaftsnobelpreises ist am 23. August im Alter von 85 Jahren gestorben. Reinhard Seltens Arbeiten zur Spieltheorie prägen die moderne Wirtschaftsforschung, weil sie zwei Grundannahmen des Fachs hinterfragen: die Rationalität der Menschen und ihr ausschließliches Streben nach dem eigenen Gewinn.

Weiterlesen

Sharen statt Kaufen – Wohin geht die Entwicklung?

BlaBlaCar, AirBnB, Kleiderkreisel – Die Sharing Economy boomt und immer mehr Personen teilen, (ver-)leihen und tauschen Hab und Gut. Auf diese Weise können sie Dinge zeitweise nutzen, ohne sie dafür eigens anschaffen zu müssen. Dies ist einer der vielen Trends, die auf der Fair Friends, der Messe für neue Lebensmodelle, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung in Dortmund, dieses Jahr vorgestellt wurden.

Weiterlesen

Korruption weltweit — kein Grund zum Aufatmen

Regierungen weltweit investieren mehr denn je in den Kampf gegen Korruption. Dennoch zeigen die Ergebnisse einer weltweiten Umfrage aus 2015 und 2016 keine deutliche Verbesserung. Ein zentraler Grund ist das mangelnde Bewusstsein in Unternehmen.

Weiterlesen

« Ältere Beträge

IW Akademie Blog

Du bist in unserem Blog zu Verhaltensökonomik und Wirtschaftsethik gelandet. Wir, die IW Akademie, untersuchen, wie Menschen Entscheidungen treffen, und welche Auswirkungen dieses Entscheidungsverhalten auf Politik, Unternehmen, Gesellschaften oder andere Menschen hat.

Weiterlesen