Autor: Mara Grunewald

Kirchentag 2017 – Steigert Religiosität das Glücksempfinden?

Der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag fand vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg statt und der Leitspruch für den Kirchentag 2017 lautete „Du siehst mich“ (1 Mos 16,13 LUT). Die Glücksforschung zeigt, dass Glauben wichtig ist für die allgemeine Zufriedenheit – welche Konfession spielt hingegen keine Rolle.

Weiterlesen

Die Deutschen sind mit sich selbst zufriedener denn je – aber nicht mit der Gerechtigkeit

Heute, am 20. März, ist der Weltglückstag. Eine freudige Nachricht ist, dass die allgemeine Lebenszufriedenheit in Deutschland in den letzten Jahren regelmäßig angestiegen ist. Die neuesten Daten zeigen, dass die Bürger in Deutschland nun noch einmal ein Stückchen zufriedener mit ihrem Leben sind als im Jahr zuvor. Jedoch sind sie gleichzeitig sehr unzufrieden mit der Gerechtigkeit in Deutschland.

Weiterlesen

Intuition ist kein guter Anlageberater

Bei der Geldanlage verlassen sich viele Anleger auf ihr Bauchgefühl – und machen deshalb immer dieselben Fehler. Seitdem sich die Bundesbürger Anfang der 2000er Jahre an der Telekom-Aktie die Finger verbrannt haben, investieren sie spürbar zurückhaltender in Unternehmensanteile.

Weiterlesen

Gute Vorsätze: Gesundheitsbewusste Ernährung

Im neuen Jahr wollen sich viele Menschen gesundheitsbewusster ernähren. Während gesunde Ernährung keine Frage des Alters oder der Staatsangehörigkeit ist, zeigt sich, dass einkommensstarke Haushalte einen größeren Wert auf gesunde Ernährung legen. Auch die Bundesbürger im Südwesten Deutschlands ernähren sich gesundheitsbewusster als im Rest des Landes.

Weiterlesen

Zielvereinbarungen – Nudging im Personalmanagement

Eine frühere Studie (Ewers et al., 2016) hat gezeigt, dass Personalverantwortliche, die Zielvereinbarungen einsetzen, diese deutlich positiver bewerten als Personalverantwortliche, die noch keine Zielvereinbarungen einsetzen. In einem neuen Experiment haben meine Koautorinnen Andrea Hammermann, Beate Placke und ich einen Nudge bei Personalverantwortlichen untersucht.

Weiterlesen

Zufriedenheit von Kleinkindern – Vorlesen macht klug und glücklich

Glücksforscher untersuchen meist die Zufriedenheit der Erwachsenen und welche Einflussfaktoren diese fördern und verbessern. Doch Förderung kann bei den ganz Kleinen besonders fruchtbar sein. Dabei zeigt sich, dass nicht das Haushaltseinkommen, sondern gemeinsame Aktivitäten für das Glück der kleinsten Bürger Deutschlands entscheidend sind.

Weiterlesen

Der – begrenzt – rationale Mensch

Reinhard Selten. Der einzige deutsche Träger des Wirtschaftsnobelpreises ist am 23. August im Alter von 85 Jahren gestorben. Reinhard Seltens Arbeiten zur Spieltheorie prägen die moderne Wirtschaftsforschung, weil sie zwei Grundannahmen des Fachs hinterfragen: die Rationalität der Menschen und ihr ausschließliches Streben nach dem eigenen Gewinn.

Weiterlesen

Chancen und Schwierigkeiten ergebnisorientierter Führung

Laut einer Umfrage des IW-Personalpanels im Jahr 2014 vereinbaren 51 Prozent der Unternehmen zumindest für einen Teil der Belegschaft Ziele und vergüten die Mitarbeiter abhängig von ihrer Leistung. Welche Vorteile sich die Personalverantwortlichen davon erhoffen und welche Schwierigkeiten sie sehen, wurde in der Umfrage auch untersucht.

Weiterlesen

Lügen verursacht psychologische Kosten

Lügen ist ein wesentlicher Bestandteil vieler ökonomischer und sozialer Interaktionen. Politik und Unternehmen sollten daher verstehen, wann gelogen wird und wie dies verhindert werden kann. Bei den Angaben zur Steuer ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass kleine Lügen aufgedeckt werden, und auch im Erwartungswert übertreffen die Vorteile aus der Lüge die monetären Kosten.

Weiterlesen