Autor: Regina Schneider (Seite 1 von 3)

Das Vergütungssystem beeinflusst die Moral des Mitarbeiters

Personaler und Führungskräfte stehen bei der Vergütung ihrer Mitarbeiter vor der Wahl, wie sie die Arbeitsanreize und variablen Vergütungssysteme für ihre Mitarbeiter gestalten. Dabei müssen sie berücksichtigen, dass die Wahl des Vergütungsmodells auch Auswirkungen auf die Moralität und Ehrlichkeit von Mitarbeitern hat.

Weiterlesen

Digitalisierte Arbeitswelt – Ideen für eine erfolgreiche Umsetzung

Die Digitalisierung dringt in immer mehr Lebensbereiche der Menschen ein. Nicht nur im Privatleben, auch in der Arbeitswelt ist Digitalisierung nicht mehr wegzudenken. Unternehmen müssen darauf bedacht sein, ihre Mitarbeiter bei der Reise in die digitalisierte Arbeitswelt mitzunehmen.

Weiterlesen

Verantwortungsbewusstsein von Mitarbeitern fördern – aber wie?

In vielen Unternehmen ist der Ruf nach Eigenverantwortung lauter geworden und Führungskräfte wünschen sich mehr Eigeninitiative von ihren Mitarbeitern. Der Arbeitnehmer, der einfach nur die ihm erteilten Aufgaben ausführt, hat in vielen Unternehmen ausgedient. Doch viele Mitarbeiter äußern immer noch kaum Ideen für Veränderung und Verbesserung.

Weiterlesen

Studieren lohnt sich! Argumente für Bildungsinvestitionen

Eine aktuelle empirische Studie belegt, dass die Bildungsrendite für Investitionen in ein Studium 10 Prozent betragen – und es gibt noch weitere Vorteile von Bildungsinvestitionen.

Weiterlesen

Lügen bei individuellen Anreizen und bei Teamanreizen

Leistungsorientierte Vergütung ist ein viel eingesetztes Mittel, um Mitarbeiter zu besseren Leistungen zu motivieren. Aber können Zielvereinbarungen auch dazu führen, dass Mitarbeiter falsche oder ungenaue Angaben machen, um einen Bonus zu erhalten? Und welche Art des Bonus führt eher dazu, dass Mitarbeiter falsche Angaben über ihre erreichten Ziele machen – der individuelle Bonus oder der Teambonus?

Weiterlesen

Fairnesswahrnehmung und Arbeitsmoral

Über 72 Prozent der Menschen sind der Ansicht, dass die Einkommensteuer auf Managergehälter zu niedrig ist. Was diese Meinung mit der Abwesenheit von der Arbeit zu tun hat, wurde in einer Studie untersucht (Cornelissen et al., 2013).

Weiterlesen

Moralität und Corporate Social (Ir-)Responsibility

Corporate Social Responsibility (CSR) beschreibt den freiwilligen Beitrag der Unternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung. Dieses Engagement für die Gesellschaft erfolgt über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus und ist idealerweise in das Kerngeschäft der Unternehmen eingebettet. Es nützt somit der Gesellschaft und gleichzeitig dem Unternehmen durch ein besseres Ansehen und die gesellschaftliche Akzeptanz.

Weiterlesen

Unmoral am Arbeitsplatz

Nicht jeder Mitarbeiter verhält sich am Arbeitsplatz moralisch einwandfrei – und nicht jeder Mitarbeiter wird für dieses Verhalten gleichermaßen sanktioniert. In einer amerikanischen Studie (Quade et al., 2016) wurde untersucht, wann und warum ein Mitarbeiter eher für moralische Fehltritte bestraft wird.

Weiterlesen

Weltreligionstag – Spielt Religion noch eine Rolle?

Am 15. Januar ist Weltreligionstag – eine Gelegenheit, um die Einstellung der Deutschen zu Religion zu betrachten. Dabei wird deutlich, dass man zwischen Religion und Religiosität unterscheiden muss. Denn obwohl mehr als 60 Prozent der Menschen in Deutschland angeben, Religion sei ihnen nicht sehr oder überhaupt nicht wichtig, bezeichnet sich knapp die Hälfte als religiös und knapp zwei Drittel glauben an Gott.

Weiterlesen

Guter Vorsatz fürs neue Jahr: Weiterbildung

Alle Jahre wieder fassen Menschen am Ende des Jahres gute Vorsätze für das kommende Jahr. Das neue Jahr stellt den Beginn eines Neustarts dar: Schlechte Verhaltensweisen sollen der Vergangenheit angehören oder alte Pläne endlich umgesetzt werden. 50 Prozent der Menschen halten an ihren Vorsätzen auch tatsächlich noch nach 3 Monaten oder länger fest (DAK-Gesundheit, 2015).

Weiterlesen

Ältere Beiträge