Kategorie: CSR & Nachhaltigkeit

Moralität und Corporate Social (Ir-)Responsibility

Corporate Social Responsibility (CSR) beschreibt den freiwilligen Beitrag der Unternehmen zu einer nachhaltigen Entwicklung. Dieses Engagement für die Gesellschaft erfolgt über die gesetzlichen Verpflichtungen hinaus und ist idealerweise in das Kerngeschäft der Unternehmen eingebettet. Es nützt somit der Gesellschaft und gleichzeitig dem Unternehmen durch ein besseres Ansehen und die gesellschaftliche Akzeptanz.

Weiterlesen

Tue Gutes und schreibe darüber

Viele Unternehmen engagieren sich freiwillig für Umwelt und Gesellschaft. Nun werden größere Betriebe dazu verpflichtet, Nachhaltigkeitsberichte zu erstellen. Ob diese helfen, das Engagement voranzutreiben, ist allerdings fraglich. Denn Interessenskonflikte werden dadurch nicht gelöst.

Weiterlesen

Wirtschaftsnobelpreis für Holmström und Hart – Wie sieht ein guter Vertrag aus?

Es gibt Verträge nicht nur zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Auch Autofahrer und Versicherungen oder Firmen und Konsumenten gehen Verträge ein. Wie sehen diese idealerweise aus? In ihrer wissenschaftlichen Arbeit „The Theory of Contracts“ haben die Wirtschaftsnobelpreisträger Oliver Hart und Bengt Holmström gezeigt, wie mit dem richtigen Vertragsdesign Interessenkonflikte vermieden werden können.

Weiterlesen

Sharen statt Kaufen – Wohin geht die Entwicklung?

BlaBlaCar, AirBnB, Kleiderkreisel – Die Sharing Economy boomt und immer mehr Personen teilen, (ver-)leihen und tauschen Hab und Gut. Auf diese Weise können sie Dinge zeitweise nutzen, ohne sie dafür eigens anschaffen zu müssen. Dies ist einer der vielen Trends, die auf der Fair Friends, der Messe für neue Lebensmodelle, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung in Dortmund, dieses Jahr vorgestellt wurden.

Weiterlesen

Korruption weltweit — kein Grund zum Aufatmen

Regierungen weltweit investieren mehr denn je in den Kampf gegen Korruption. Dennoch zeigen die Ergebnisse einer weltweiten Umfrage aus 2015 und 2016 keine deutliche Verbesserung. Ein zentraler Grund ist das mangelnde Bewusstsein in Unternehmen.

Weiterlesen

Warum Unterlassen das Gleiche ist wie Tun

Das Berufsleben ist häufig geprägt von Konkurrenzdruck und Profilierung. Gute Positionen sind rar und viele Mitarbeiter wetteifern daher um wenige Aufstiegsmöglichkeiten. Dies kann so weit gehen, dass Menschen neben Fleiß und Motivation auch auf andere Mittel zurückgreifen, um die Karriereleiter zu erklimmen.

Weiterlesen